Bewaffneter Raub in einem Sexclub im Londoner Stadtteil Hackney

Bereits 2019 brachen zwei Männer gewaltsam in einen Sexclub im Londoner Stadtteil Hackney ein, wo sie zwei Prostituierte beraubten und sie anschließend vergewaltigten. Die Männer wurden identifiziert und zu insgesamt über 40 Jahren Gefängnis verurteilt. Lesen Sie diesen Text weiter, um weitere Informationen zu diesem gewalttätigen Raubüberfall im Londoner Sexclub zu erhalten!

Täter bedrohten die Prostituierten mit Äxten und Messern

Die beiden Männer, die wegen Raub und Vergewaltigung angeklagt waren, brachen mit Äxten und Messern in den Sexclub ein. Sie wurden von einer dritten Person unterstützt, die zuvor als Sicherheitsbeamter im Club gearbeitet hatte. Die Räuber betraten das Gebäude und deaktivierten die Überwachungskameras, die es ihnen ermöglichten, unbemerkt hineinzugehen. Sie drohten den Frauen, ihnen ihr gesamtes Einkommen zu geben, woraufhin sie zwei der Prostituierten sexuell angriffen.

Die Männer wurden durch DNA und Fingerabdrücke identifiziert

Die drei Männer wurden nach gründlichen Ermittlungen von der Polizei gefunden. Die Männer, die die Frauen sexuell angegriffen hatten, ließen die benutzten Kondome am Tatort und der Ort war auch voller Fingerabdrücke. Laut Polizeibericht haben die Männer den Frauen rund 1.200 Euro gestohlen und ihnen mit ihren Waffen gewaltsam gedroht, wenn sie sich nicht daran halten.

Die vergewaltigten Frauen gingen am nächsten Tag in eine Klinik, um sich untersuchen zu lassen, wo die Krankenschwester bemerkte, dass sie sexuell angegriffen wurden, was sie den örtlichen Behörden meldete. Die Männer wurden kurz darauf gefunden und sofort vor Gericht gestellt.

Lesen Sie die deutsche Originalveröffentlichung, auf die wir unseren Beitrag gestützt haben, indem Sie auf den folgenden Link klicken: news.de.

Vergewaltiger zu Gefängnis verurteilt

Die beiden Vergewaltiger wurden wegen Raub und Körperverletzung zu 18 und 15 Jahren Haft verurteilt, während der dritte Mann wegen Raubes zu 10 Jahren Haft verurteilt wurde. Die beiden Männer, die die Prostituierten sexuell angegriffen haben, wurden ebenfalls als Sexualstraftäter in einem Strafregister aufgeführt.

Ähnliche Neuigkeiten aus dem Sex Club Wien Blog

Leider ist dies nicht der einzige ähnliche Vorfall, über den wir kürzlich berichtet haben. Vor kurzem haben wir einen Artikel über einen 22-jährigen Tschechen veröffentlicht, der versucht hat, zwei Prostituierte mit einem Messer zu ermorden . Er hat beide Frauen verletzt und wird nun wegen versuchten Mordes angeklagt. Nach seiner Aussage wollte er keines der Mädchen ermorden; er wollte nur Spaß mit ihnen haben. Um die komplette Geschichte zu lesen, lesen Sie jetzt den folgenden Beitrag aus dem Blog des Sex Club Wien !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.